Ein bisschen Lindy Hop zum Sonnfeierabend

Und noch ein bisschen Baletteinfluss.

Lindy Hop ist Spaß und Improvisation. Ein bisschen unpräzise, was die Körpersprache angeht.
„Professionelle“ Lindy Hopper haben auch eine hohe Flexibiliät ihres Körpers und Wissen ihn einzusetzen.

Bei Balett bzw. Contemporary ist es meiner Meinung nach aber eine noch höhere Stufe. Der Körper wird an die Grenzen des möglichen gebracht. Am Ende sieht es super leicht und natürlich ist. Dahinter steckt Jahrelanges Training und auch so manches überschreiten von Grenzen des eigenen Körpers.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.