Warschau

War letztes Wochenende in Warschau. Das sind meine Eindrücke:

– für meinen Eindruck gutes polnisches Essen gibt`s hier: specjalyregionalne.pl und hier www.zapiecek.eu

– Es ist günstig mit Uber durch die Gegend zu fahren (~ 2 km ca 10 Zloty (2,38€))

Grabmal des unbekannten Soldaten, wikipedia.org – Ein Denkmal vom ersten Weltkrieg. Soldaten stehen hier 24 Stunden / 7 Tage die Woche wache. Auch bei -14°.

– Warschau ist im Allgemeinen eine günstige Stadt (Essen, Übernachtungen, Verkehrsmittel,…)

– Die Einwohner können nur bedingt Englisch. Die jungen Leute können es eher.

– Die Stadt hat alles was man braucht. Man sieht aber auch, dass es keine reiche Stadt ist. Die Gebäude sind nicht vernachlässigt, aber auch nicht gerade modern. Eher aus einer älteren Zeit gebaut und in Schuss gehalten, sodass es noch funktioniert.

So sah es beim Festival aus:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.